Frauen | 31.10.2017 - 15:00

WfV Fairplay-Preis für Tanja Arnold

Ihre Karriere hat Tanja Arnold bei den Frauen des Fußball-Regionalligisten FV Löchgau im Juni dieses Jahres als Torschützenkönigin der Regionalliga Süd beendet, jetzt kam Arnold noch zu einer Ehrung durch den Württembergischen Fußballverband (WfV).

Im Verbandsspiel im Mai gegen den Hegauer FV entschied die Schiedsrichterin beim Stand von 3:0 für den FVL auf Elfmeter, da sie ein Foulspiel der Hegauer Torspielerin an Tanja Arnold gesehen hatte und diese gefallen war. Tanja Arnold ging jedoch zur Unparteiischen und sagte ihr, dass sie ohne Fremdeinwirkung gefallen war und die Torspielerin sie nicht berührt hätte. Die Schiedsrichterin nahm daraufhin ihre Elfmeterentscheidung zurück.

Der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballbezirks Enz-Murr, Heinz Krauss, hat Tanja Arnold für diese Faiplay-Aktion als Vertreter des WfV vor dem Heimspiel der Löchgauer Frauen am Samstag gegen den SV Frauenbiburg geehrt. Er überreichte Arnold eine Urkunde, ein T-Shirt des DFB mit dem offiziellen Logo der Aktion und einem Geschenk des WfV. Er bedankte sich für ihr faires Verhalten und gab zum Ausdruck, dass solche Aktionen und das Fairplay im Sport ein ganz wichtiger Bestandteil sind.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: