Herren | 11.09.2017 - 09:00

Landesligaderby gegen 07 Ludwigsburg endet torlos

In einer starken ersten Halbzeit versäumte es der FVL das Spiel gegen die Spvgg 071 Ludwigsburg für sich zu entscheiden. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden.

Gefühlte 75% Ballbesitz, klare Chancen, darunter zwei Latten- und ein Pfostenschuss, hätten reichen müssen, um bereits in der ersten Hälfte klar in Führung zu gehen. Nach der Pause kam der Gast 20 Minuten etwas besser ins Spiel. Der FVL dominierte danach wieder, hatte weitere gute Möglichkeiten. 07 hätte dann in der 89. Minute völlig überraschend mit der einzigen Chance im Spiel fasst den Siegtreffer erzielt. Nach einem Schnitzer der FVL-Abwehr knallte ein 07-Spieler die Kugel an den Pfosten.

Pressespiegel:

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: