Herren | 28.05.2017 - 13:12

Verbandsliga: 4:2 Auswärtssieg in Wangen - Klassenerhalt weiterhin möglich

Für den FVL hat sich nach dem 4:2 Auswärtssieg beim Mitkonkurrenten FC Wangen die Chance auf den Ligaerhalt verbessert, aber endgültig gesichert ist man noch nicht, obwohl man jetzt wieder auf einen Nichtabstiegsplatz vorgerückt ist.

Beim FC Wangen führte der FVL zur Pause nach frühen Toren von Giosue Tolomeo (12. Minute) und Niko Grellmann (20.) mit 2:0. Wangen gab nicht nach und kam nach Treffern in der 60. und 73. Minute zum Ausgleich. Nochmals Tolomeo in der 88. Minute und Patrick Griebel in der Nachspielzeit sicherten dem FVL den wichtigen Auswärtssieg.

Am letzten Spieltag am kommenden Samstag kann der FVL nun den direkten Abstieg aus der Verbandsliga aus eigener Kraft verhindern. Voraussetzung ist ein Sieg gegen den SV Zimmern (15:30 Uhr) auf eigenem Platz. Um auch die Relegation zu vermeiden, ist man bei einem eigenen Sieg auf Schützenhilfe des Bezirksrivalen VfB Neckarrems angewiesen. Die Remer müssen beim TSV Berg punkten oder dürfen sich nur eine knappe Niederlage leisten. Bei einem Remis oder einer Heimniederlage gegen Zimmern droht dem FVL der direkte Abstieg.

 

Pressespiegel:

Südwest Presse: Löchgau gewinnt durch späte Tore

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: