Herren | 18.10.2016 - 12:30

Erneute Schockdiagnose beim FV Löchgau

Nachdem sich bereits Fabian Kirsten vom Verbandsliga-Team vor wenigen Wochen das Kreuzband gerissen hat erreichte die FVL-Familie die Tage eine weitere Schocknachricht: Sedat Sahbaz, Neuzugang des Bezirksliga-Teams, riss sich am vorletzten Wochenende beim 3:1 Heimsieg gegen den TV Aldingen das vordere Kreuzband.

Die ersten Einschätzungen direkt nach dem Spiel deuteten eher auf eine Beschädigung des Meniskus hin. Nun stellte sich aber doch das Worst-Case-Szenario eines Kreuzbandrisses heraus. Sedat hatte sich als Neuzugang hervorragend in das Bezirksliga-Team eingefunden und half der jungen Truppe mit seiner Erfahrung von Woche zu Woche mehr als zentraler Spieler auf und neben dem Spielfeld. Daher ist es umso ärgerlicher, dass ihm nun dieses Missgeschick erfuhr.

Der gesamte FV Löchgau mit allen Verantwortlichen und Fans verspricht dir Sedat die volle Unterstützung und wünscht dir schnellst mögliche Genesung und Rückkehr auf den Platz.

verfasst von: ti
Teile diese Neuigkeiten: