Herren | 29.08.2016 - 09:00

FVL holt Überraschungspunkt beim SGV Freiberg

Im Lokalderby beim SGV Freiberg erzielte der FVL nicht nur sein erstes Verbandsligator durch einen verwandelten Foulelfmeter von Tom Kühnle, das Team von Trainer Thomas Herbst holte beim verdienten 1:1 auch einen wichtigen Zähler.

Bei der enormen Hitze spielte sich die Partie überwiegend zwischen den Strafräumen ab. Strafraumszenen waren Mangelware. Der FVL war hervorragend eingestellt, machte die Räume eng, so dass der haushohe Favorit nicht zu seinem Spiel fand. Kühnle brachte den FVL mit einem Foulelfmeter in der 70. Minute sogar in Führung, der Ex-Löchgauer Marco Pischorn schaffte kurz darauf nach einem Freistoß das 1:1.

Bereits am Mittwoch geht es mit einem Heimspiel für den FVL weiter. Um 19.30 Uhr gastiert der FC 07 Albstadt beim FVL.

Pressespiegel:

Highlights des Spiels

Pressekonferenz nach dem Spiel

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: