Herren | 30.05.2016 - 18:45

Weitere Neuzugänge verstärken das Team der Herren I

Weitere junge, sehr gut ausgebildete Spieler konnten für das Verbandsliga Team gewonnen werden.


Janis Feufel:
Janis Feufel hat sich in seinem ersten aktiven Jahr im Bezirksligateam durch seine enorme Physis, seinen Einsatz und Willen zum absoluten Stammspieler entwickelt und sich somit den Weg geebnet um den nächsten Schritt zu gehen. Die sportliche Leitung und Trainer Thomas Herbst freuen sich über seine Entwicklung und so ist es nicht verwunderlich, dass der Trainer ihn mit in den Verbandsligakader hochzieht, um ihn hier weiter zu fördern und fordern. Janis steht für den Löchgauer Weg - Spieler die beim FV Löchgau in der Jugend ausgebildet wurden, im Bezirksligateam Spielpraxis sammeln und sich dann auf einem höheren Niveau weiterentwickeln sollen.

Tim Schwara:
Bei all seinen bisherigen fußballerischen Stationen hat Tim Schwara stets eine Führungsrolle übernommen, so ist er auch aktuell Kapitän des A-Junioren Vebandsligakaders. Bereits diese Saison bestritt er Einsätze bei den Aktiven des FC Union Heilbronn in der Bezirksliga Unterland. Ausgebildet wurde er im College in den USA und in der Jugendabteilung der TSG 1899 Hoffenheim. Tim strahlt im Zentrum eine unglaubliche Ruhe aus und soll neben unseren erfahrenen Mittelfeldkräften zu einer festen Größe im Löchgauer Mittelfeld heranwachsen.

Fabian Gurth:
Ebenfalls wie Tim Schwara ist Fabian Gurth ein Spieler, der in seinem bisherigen Verein mit jungen Jahren Verantwortung übernimmt. Als Kapitän führte er diese Runde die U19 des drittligisten SG Sonnenhof Großaspach aufs Feld. Mit Fabian Gurth bekommt der FV Löchgau einen Spieler, der auf beiden Außenbahnen spielen kann. Er verfügt über eine enorme Schnelligkeit und besitzt einen guten Torabschluss.

Patrick Griebel:
Als weiteren Neuzugang stößt Patrick Griebel vom SC Stammheim aus der Landesliga Staffel 2 zum Vebandsligakader des FV Löchgau. Mit 26 Einsätzen stand Patrick Griebel in seinem ersten aktiven Jahr als variabler Mittelfeldspieler nahezu die gesamte Runde auf dem Spielfeld, nicht selten als einer der besten seines Teams. Vor seinem Engagement in Stammheim durchlief er von den U15 bis zur U19 (Oberliga Baden-Württemberg) die Jugendausbildung der Stuttgarter Kickers.

 

 

verfasst von: ti
Teile diese Neuigkeiten: