Herren | 05.05.2016 - 12:00

Herren I des FVL können am Sonntag Meisterschaft und Aufstieg perfekt machen

Das absolute Topspiel der Landesliga findet am Sonntag um 15.30 Uhr auf dem Löchgauer Kunstrasen statt, wenn Spitzenreiter FV Löchgau den Tabellenzweiten SKV Rutesheim empfängt. Erster gegen Zweiter, bester Angriff gegen beste Abwehr sind nur einige Punkte die für ein absolutes Spitzenspiel sprechen. 

Die Ausgangslage ist klar. Gewinnt der FVL ist der Aufstieg in die Verbandsliga perfekt, bei einem Unentschieden oder einer Niederlage wird er vertagt. Rutesheim gehört seit Jahren zu den Spitzenmannschaften der Landesliga und verfügt in dieser Saison über den besten Angriff. Mit Steffen Hertenstein und Christopher Baake hat Trainer Rolf Kramer zwei absolute Torjäger zur Verfügung. Natürlich wollen die Rutesheimer morgen auf Sieg spielen und dem FVL die erste Heimniederlage beibringen. Die Mannen von Trainer Evangelos Sbonias sind jedoch gewappnet. Allerdings muß man morgen neben Torwart Markus Brasch auch auf Kai Irrgang und Giosue Tolomeo verzichten und auch einige andere Spieler sind angeschlagen. Trotzdem werden die Löchgauer ein schlagkräftiges Team aufbieten und mit entsprechendem Kampfgeist Rutesheim Paroli bieten. 

Zu diesem Spiel hoffen die Verantwortlichen und das Team auf zahlreiche Zuschauerunterstützung. Sollte tatsächlich ein Heimsieg gelingen,
wäre die ganz große Überraschung nach einer bislang mustergültigen Saison perfekt und der FVL könnte vorzeitig im Jahr seines 70-jährigen bestehens den größten Erfolg in seiner Vereinsgeschichte feieren.

Also: Kommt am Sonntag auf das FVL Gelände um bei einem Heimsieg bei der diesjährigen Erfolgsstory dabei zu sein!

Bereits um 13.00 Uhr empfängt die zweite Mannschaft des FVL den Tabellenletzten TKSZ Ludwigsburg. Diese haben sich längst mit dem Abstieg abgefunden. Alles andere als ein Sieg und drei Punkte wäre deshalb eine große Enttäuschung für Trainer Thomas Herbst und seine Mannschaft.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: