Herren | 06.04.2016 - 14:00

Hiobsbotschaft für den FV Löchgau

Am vergangenen Montagnachmittag erreichte den FV Löchgau die Schocknachricht von Markus Brasch, Torspieler des Landesligateams. Im Spiel gegen den TV Oeffingen riss er sich das vordere Kreuzband im rechten Knie.

Geschehen war dies bereits früh in der Partie am vergangenen Sonntag. Nachdem Markus Brasch einen tief in den Sechzehnmeterraum gespielten Ball klärte, konnte der Stürmer des TV Oeffingen nicht mehr rechtzeitig abstoppen und es kam zu einem Zusammenprall. Markus Brasch spielte die Partie wie gewohnt souverän zu Ende. Ein am Montag durchgeführtes MRT bestätigte jedoch den Anfangsverdacht eines Kreuzbandrisses.

Mit Markus Brasch steht ein Garant des aktuellen Erfolgs somit für die restlichen Spiele der Saison nicht mehr zur Verfügung. Der gesamte FV Löchgau mit allen Verantwortlichen und Fans, verspricht dir Markus die volle Unterstützung und wünscht dir, schnellst mögliche Genesung und Rückkehr auf den Platz.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: