Herren | 16.11.2015 - 16:00

Hart erkämpftes 2:1 für Herren 1 - Hellas lässt Zweite keine Chance

Wie erwartet wurde es für den Spitzenreiter aus Löchgau ein schweres Spiel beim abstiegsbedrohten Lokalrivalen TSV Münchingen. Am Ende siegten jedoch die Sbonias-Schützlinge mit 2:1 Toren und blieben auch im 13. Saisonspiel ungeschlagen.

Dominik Wolter und Kapitän Simon Herbst erzielten die Treffer für den FVL, Münchingens Torjäger Marco Knittel gelang der Anschlusstreffer.

Die zweite Herrenmannschaft hatte beim Aufstiegsanwärters Hellas Bietigheim keine Chance und verlor mit 0:4.

 

 

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: