Herren | 06.11.2015 - 08:30

Untermünkheim zu Gast beim FVL - Zweite gegen Tabellennachbarn Neckarweihingen

Mit Tura Untermünkheim empfängt der Landesliga Tabellenführer FV Löchgau am Sonntag um 15.30 Uhr eine Mannschaft, die ebenfalls seit Jahren der Landesliga angehört.

Die Hohenloher gleichen in ihren Leistungen oft einer Wundertüte. Sie legten mit drei Siegen in Folge einen glänzenden Saisonstart hin und waren mit dem FVL an der Spitze. Seither hat das Team von Trainer Martin Weiß nur noch einen Sieg gelandet, der jedoch mit 4:0 gegen Münchingen deutlich ausfiel. Die Mannschaft ist personell sehr gut bestückt, wobei vor allem Torjäger Michelle Varallo herausragt, der bereits bei 10 Saisontoren angekommen ist. Untermünkheim liebt das schnelle Umschaltspiel und hat seine Stärken in der Offensive. Auf den FVL kommt also wieder eine schwere Aufgabe zu, in die er jedoch als Favorit geht. Die Mannschaft hat bis jetzt voll überzeugt und erst einen Gegentreffer zugelassen. Diese Serie will man morgen unbedingt halten und weiter die Tabellenspitze einnehmen. Trainer Evangelos Sbonias kann personell, bis auf den angeschlagenen Eric Schmidtke, auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Mit der entsprechenden Unterstützung ihrer Fans sollte es gelingen die Punkte in Löchgau zu behalten.

Bereits um 13.00 Uhr empfängt die zweite Mannschaft des FVL den TV Neckarweihingen, der in der Tabelle unmittelbar hinter dem FVL steht. Mit einem Sieg kann das Team von Trainer Thomas Herbst sich weiter von den Abstiegsrängen entfernen. In der letzten Saison gelangen gegen Neckarweihingen zwei Siege. Knüpft der FVL an den 6:1 Sieg vom letzten Sonntag an, so müsste es auch diesmal zum Erfolg reichen.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: