Herren | 25.10.2015 - 19:54

Wichtiger Sieg für Löchgauer Bezirksligist

Wichtige Punkte im Abstiegskampf holte sich der FV Löchgau II beim 2:0 Sieg gegen den Tabellennachbarn GSV Pleidelsheim. FVL Trainer Thomas Herbst meinte nach dem Spiel:" Es war ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Wir haben das Spiel bestimmt, hatten nur nach dem Führungstreffer eine kritische Phase und kaum eine Torchance zugelassen."

Das Manko des FVL war, dass man in der überlegen geführten ersten Halbzeit nicht in Führung ging. Chancen dazu waren genug da. So als Hannes Walter in der fünften Minute allein vor Torwart Joshua Pfahl den Ball nicht richtig traf und Pfahl klären konnte. Auch bei einem Freistoß von Valentin Holoch zeigte sich Pfahl auf dem Posten. Der FVL attackierte den Gegner früh, stand mit der Abwehr sehr hoch und ließ die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Trotzdem ging es torlos in die Pause.

In der 58.Minute der heiß ersehnte Führungstreffer. Holoch ging zur Grundlinie, flankte in den Strafraum und Yannick Musch traf aus zehn Metern ins Tor. Pleidelsheim wurde jetzt stärker, hatte auch mehr Ballbesitz, doch in Strafraumnähe waren sie mit ihrem Latein am Ende. Anders die Löchgauer. In der 70. Minute traf der eingewechselte Niman Salijaj mit seiner ersten Ballberührung zum 2:0 ins Pleidelsheimer Gehäuse. Vorausgegangen war eine Freistoßflanke von Holoch. Die Partie war damit entschieden und der FVL hatte keine Schiwerigkeiten den Sieg über die Zeit zu bringen.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: