Herren | 16.10.2015 - 08:30

Mannschaften des FV Löchgau vor schweren Auswärtsaufgaben

Vor heiklen Aufgaben stehen am Sonntag um 15.00 Uhr die beiden Löchgauer Teams, wenn sie zeitgleich bei Viktoria Backnang und dem SKV Rutesheim zu Gast sind.

Die Backnanger haben sich in der Landesliga unter ihrem Trainer Tim Böhringer gut etabliert und gelten als eine der spielstärksten Mannschaften. Durch den Rückzug der zweiten Mannschaft des Drittligisten SG Sonnenhof profitieren die Backnanger, die mit den Aspachern eine Kooperation haben. Nicht wenige sehen in Backnang einen Geheimfavorit. Die letzten beiden Niederlagen haben Viktoria jedoch etwas zurückgeworfen, so daß sie mit 13 Punkten derzeit den sechsten Platz einnehmen. Besonders die Angreifer Viktor Ribeiro und Fatmir Sylaj sind sehr torgefährlich und haben bereits sieben Treffer aufzuweisen. In der letzten Saison unterlag der FVL in Backnang mit 2:3 Toren. Diesmal wollen die Sbonias Schützlinge jedoch den Spieß umdrehen. Nach acht gewonnenen Spielen und einem Super Torverhältnis von 25:1 ist das Selbstbewußtsein der Löchgauer hoch. Auch im spielerischen Sektor konnte man gegen Eltingen überzeugen und wird auch morgen als Favorit auf Sieg spielen. Coach Evangelos Sbonias kommt entgegen, dass bis auf Andreas Stäb alle Spieler fit sind. Kann die Mannschaft ihre gewohnte Leistung abrufen so wird man sicher nicht ohne Punkt die Heimreise antreten.

Nur Aussenseiterchancen werden der Bezirksligamannschaft beim Tabellenzweiten SKV Rutesheim II eingeräumt. Zum einen konnte man in Rutesheim noch nie gewinnen und außerdem haben die Gastgeber derzeit einen Lauf. So gewannen sie gegen Hellas Bietigheim 4:1 und zeigten, dass sie in der Offensive bärenstark sind. FVL Trainer Thomas Herbst wird also sehen, dass seine Mannen vor allem in der Defensive an das 0:0 gegen Marbach anknüpfen können. Gelingt dies, so ist durchaus etwas drin.

verfasst von: mö
Teile diese Neuigkeiten: