Herren | 11.09.2015 - 12:00

Heimspiele für beide Herrenteams - Frauen II starten in die Saison

Am Sonntag haben beide Herrenteams des FVL Heimrecht. In der Bezirksliga empfangen die Herren II bereits um 12.30 Uhr Phönix Lomersheim, das Landesligaspiel der Herren I gegen den SV Schluchtern wird um 15 Uhr angepfiffen.

Der Gast der Herren I weist bislang eine ausgeglichene Bilanz auf, nachdem man vor Wochenfrist das Heimspiel unglücklich gegen 07 Ludwigsburg 1:2 verloren hat. In der vergangenen Saison kam der SV Schluchtern nur schwer in Fahrt. Lange stand man im hinteren Teil der Tabelle, ehe man sich in der Schlussphase noch auf den vierten Platz vorarbeitete. Dies soll nicht noch einmal passieren, daher ist auch das klare Ziel, beim FVL zu punkten. Aufpassen muss der FVL vor allem auf Niko Grellmann, der in den bisherigen Spielen für die meiste Unruhe beim Gegner sorgte.

Der FVL möchte nach dem sehr guten Start nun einen weiteren Heimsieg. Im Vorjahr sorgte Fabian Kirsten mit seinem „goldenen“ Tor für ein knappes 1:0. Mit diesem Ergebnis wäre man im FVL-Lager auch diesmal sicherlich zufrieden. Bleibt abzuwarten, wie die Gäste eingestellt sind. Und ob der FVL auch in dieser Partie bestätigen kann, dass man vor allem in der Offensive durch Alexander Götz und Philipp Sturm an Qualität gewonnen hat. Zurück im Kader ist wieder Riccardo Macorig, Francesco Prisco fällt dagegen weiter aus.

Der Gast der Herren II hat in der vergangenen Saison in der Bezirksliga den Klassenerhalt noch souverän geschafft. Mit dem neuen Trainer Jochen Heim hat Lomersheim in dieser Saison zunächst auch den Klassenerhalt als erstes Ziel ausgerufen. Der Kader hat sich verändert. Vier Abgängen stehen fünf neue Spieler gegenüber, davon drei von den eigenen Junioren. Die Spiele gegen Phönix auf eigenem Platz waren immer sehr eng und nicht immer hatte der FVL das bessere Ende für sich. So auch in der letzten Saison, als die Partie 1:1 endete.

Diesmal möchte man den ersten Heimsieg landen. Mut macht der 3:0 Auswärtssieg vor Wochenfrist beim TSV Benningen, wo man vor allem in der 2. Halbzeit den Gegner klar im Griff hatte und endlich zu den ersten Toren in der neuen Saison kam. Man wird sehen, welche Spieler aus dem Kader Trainer Thomas Herbst diesmal in die Startaufstellung beruft.

Der Fußballsonntag auf dem Löchgauer Sportgelände wird um 10.30 Uhr eröffnet Im ersten Saisonspiel der Regionenliga empfangen die Frauen II die Spielgemeinschaft SV Heumaden/SV Sillenbuch.

verfasst von: ws
Teile diese Neuigkeiten: